::CareLounge
::PflegeBerufe
::SozialBerufe
::AltenPflege
Mitglied werden
   
   News    Kommentare zu dieser Newsmeldung

09.06.2010    DRG / Fallpauschalen Newsmeldung versenden Drucken

Pflege-Thermometer 2009 bei Frontal 21

Kurz vor Veröffentlichung der Studie berichtet das ZDF exklusiv über zentrale Ergebnisse…

Köln - Im Rahmen des Pflege-Thermometers 2009 wurden mehr als 10.000 Pflegekräfte, die in Krankenhäusern in Deutschland arbeiten, zur beruflichen Situation und Patientenversorgung befragt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor und werden am kommenden Mittwoch, 19.5.2010, in Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich um die größte Studie ihrer Art in Deutschland. •




Quelle: dip
Das gemeinnützige Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) ist ein Institut an der Katholischen Hochschule NRW (KatHO NRW) in Köln und betreibt einen weiteren Standort an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) bei Koblenz. Es gehört zu den führenden Pflegeforschungsinstituten in Deutschland. Zu den Auftraggebern und Kooperationspartnern gehören Bundes- und Landesministerien, Stiftungen, Träger von Einrichtungen im Gesundheitswesen, Krankenkassen, Verbände, Kommunen, Hochschulen, wissenschaftliche Institute und weitere Einrichtungen. Im Institut arbeiten rund 20 Mitarbeiter/innen in den vier Abteilungen Pflegebildungsforschung, Pflegeberatung und -prävention, Pflegearbeit und -beruf sowie Grundlagen und Entwicklungen.



Weitere News zum Thema:
26.11.2012 Deloitte-Studie: Personalverantwortliche müssen in Krankenhäusern strategisch planen
10.03.2011 Kuratorium Deutsche Altershilfe setzt sich für Neuorientierung in der stationären Altenpflege ein
10.03.2011 Angehörige fordern Pflegekräfte heraus: RUB-Studie zum Qualitätsmanagement in der Pflege
23.11.2010 Duisburger Weg in der Pflege muss gestoppt werden
24.05.2009 Bpa vergleicht Äpfel mit Birnen
27.04.2009 Stiftung Warentest prüft ambulante Dienste in NRW
09.02.2009 Unterschiede wie Tag und Nacht: "Boom bei der Tagespflege, Stagnation bei der Nachtpflege
26.11.2008 Pflegemarkt in Bewegung - aber wohin?
23.10.2008 Langzeitarbeitslose als Betreuer im Pflegeheim: Sparen um (fast) jeden Preis?
19.09.2008 Sozialministerin Stewens: Anliegen der Pflegekräfte berechtigt – Aufforderung zur Rückkehr an den Verhandlungstisch
06.03.2008 Deloitte: Enorme Herausforderungen für stationäre Altenhilfeeinrichtungen in Deutschland
09.11.2007 Marburger Bund: Ausbeutung und Lohndiebstahl in kirchlichen Krankenhäusern
11.09.2007 Pflegezeit der Koalition nur für Besserverdienende möglich
06.09.2007 Pflegebericht des MDS zeigt politischen Handlungsbedarf auf
05.09.2007 "BILD"-Zeitung spricht von Pflege-Schande und schürt Ängste alter und pflegebedürftiger Menschen

div>